Die zweite Fraktion stellt sich dem Wettstreit um die Vorherrschaft auf Tarandir.

Die Jünger der Neuerung.

Angeführt von Primus Vincent Argen, wollen sie das Land erobern und den Weg für den Herren der Unterwelt ebnen.

 

 

"Das Zeichen war eindeutig! Die Apokalypse steht unmittelbar bevor!

Bereitet alles vor für die Ankunft der Erlöser und wappnet euch für die letzte Schlacht,

 denn die Neuerung ist unausweichlich.

Schließt euch ihr an, oder geht an ihr zu Grunde."

 

Die Jünger der Neuerung deuten die „Zeichen der Götter“ auf ihre Weise.

Ihrer Meinung nach wird sich Mortus, der Herr der Unterwelt, erheben und das Land unter seine Herrschaft bringen.

Um diesem unausweichlichen Schicksal bestmöglich zu begegnen, verschreiben sich die Jünger Mortus und seinen Herrscharen zu dienen, um somit von ihnen verschont zu werden.

 

 

Diese Fraktion besteht, im Gegensatz zu den Siedlern von Dakamar, nur zu einem Teil aus Menschen.

Mortus Kinder, die Mortaner sind gekommen, um den Aufstieg ihres Erlösers zu gewährleisten.

Zudem haben sich ebenfalls die Völker der Kaorie und der Steinlinge der Neuerung unterworfen.

 

Gemeinsam stellen sie einen gefährlichen Bund da, den nicht nur die Dakamarier fürchten.

 

 

*Wir versichern, E-Mail-Adressen nie an Dritte weiterzugeben.
Sofern Newsletter nicht mehr erhalten werden möchten, kann die Zusendung jederzeit über einen Link im eigenen Profil oder in jedem zugesandten Newsletter abgemeldet werden!

Copyright © 2012 TNEProduction - Inh. Thomas Ehmke. All Rights Reserved.